Digitales Lernen am Anton

Digitales Lernen am Anton

Seit zwei Wochen findet der Unterricht am Anton über die digitalen Plattformen der Schule statt. Bereits seit dem Schuljahr 2018/2019 wird am Anton neben der Online-Lernplattform Moodle auch eine Cloud sowie ein eigener E-Mailserver genutzt. Diese Dienste sind unter www.saglh.de zu erreichen und werden derzeit ausgiebig verwendet.

Die Lehrerinnen und Lehrer erstellen Aufgaben, Erklärvideos, beantworten Fragen per E-Mail und stehen den Lernenden bestmöglich zu Seite. Alle Mitglieder der Schulgemeinde sind stets per E-Mail zu erreichen. Der Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden ist somit jederzeit möglich.
Und wenn doch einmal eine Anmeldung nicht gelingt oder Fragen auftauchen, steht das EDV-Team den Fragestellern unermüdlich zur Seite.
Das gesamte Kollegium möchte den Schülerinnen und Schülern durch die digitalen Unterrichtsangebote einen möglichst strukturierten Alltag ermöglichen. Für die Unterstützung der Eltern in den Familien sind die Lehrkräfte sehr dankbar.
Besonders erfreulich ist die hohe Beteiligung und der Grad an Selbstständigkeit, welchen auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler derzeit zeigen. Sie machen den digitalen Unterricht in dieser Form erst möglich. Vielen Dank für die tolle Mitarbeit!
Bis zu einem Wiedersehen in der Schule kann sich die Schulgemeinde auf regelmäßige Ausgaben von "Antons digitalem Tagebuch" in der Cloud freuen. Dies ist eine regelmäßige Videobotschaft, in der aus unterschiedlichen Perspektiven aus der Zeit der Schulschließung berichtet wird. Dabei wird auf Beiträge von allen am Schulleben beteiligten Personen zurückgegriffen.