Stadtradeln - eine tolle Idee

 

Stadtradeln

Wir, die Klasse 7a, haben dieses Jahr beim Stadtradeln Lüdinghausen mitgemacht. Herr Zienow hat uns auf diese Möglichkeit hingewiesen und wir waren begeistert. Aber worum geht es eigentlich beim STADTRADELN? Stadtradeln ist im engeren Sinn ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn du ihn sonst mit dem Auto bzw. Bus zurückgelegt hättest.

Wir wollten auch was gegen den Klimawandel machen. Also meldete uns Herr Zienow beim Stadtradeln an. Unsere Klasse war begeistert als es endlich los ging. Häufig fuhren wir sogar von Olfen mit dem Fahrrad zur Schule anstatt mit dem Bus zu fahren. Unterwegs trafen wir auch andere Fahrradfahrer, die beim Stadtradeln mitgemacht haben. Wir machten auch mit unseren Familien Ausflüge um Kilometer zu sammeln um die/den ein oder andere(n) MitschülerIn zu überbieten. Es war immer sehr schön und witzig mit den Freunden zur Schule zu fahren und sich auf dem Weg zu unterhalten. Mit unserer Klasse sind wir insgesamt fast 4500 Kilometer gefahren. Dies war ein großer Erfolg, denn wir wurden so Erster der ganzen Schule. 

Fazit: Ich habe mir vorgenommen, nun mehr mit dem Fahrrad zu fahren. Die Klasse  möchte auch im nächsten Jahr beim STADTRADELN-Lüdinghausen teilnehmen und so noch mehr CO2 einsparen.

Stadtradeln