Medaillenregen beim Sta(t)tfestlauf

Sta(t)tfestlauf

Eine wahrlich klasse Leistung zeigten die 5. Klassen beim alternativen Sta(t)tfestlauf am Anton. Da der Stadtfestlauf Lüdinghausen in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, wurde kurzerhand eine Ersatzveranstaltung ins Leben gerufen. Die Schülerinnen und Schüler trainierten im Zeitraum vor den Herbstferien ihre Ausdauer mit verschiedenen Laufspielen und zunehmenden Laufzeiten und übten auch als „Hausaufgabe“ am Nachmittag. Neben der Verbesserung ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit lernten sie im Unterricht auch die Reaktionen ihres Körpers auf verschiedene Belastungen kennen und konnten ihren Ruhepuls mit den Veränderungen nach einer Belastung vergleichen sowie ihre Erholungszeit ablesen. Bei herrlichem Spätsommerwetter erkundeten sie so „nebenbei“ die wunderschöne  Umgebung der Schule und liefen ihre Runden um die Streuobstwiesen und die Pferdewiese in der Stadtlandschaft. Dabei wurden sie tatsächlich von Woche zu Woche besser.

Sta(t)tfestlauf

Ziel der Unterrichtseinheit war es, ihre Leistungsfähigkeit richtig einzuschätzen und das Tempo so zu wählen, dass sie ohne Unterbrechung über einen längeren Zeitraum in einer selbst gewählten, dem Leistungsvermögen angepassten Geschwindigkeit ausdauernd laufen konnten. Während bei der Generalprobe in der Stunde zuvor noch einige SchülerInnen abbrechen mussten, gelang es der Klasse 5e tatsächlich, beim abschließenden Wertungslauf vor den Herbstferien als gesamte Klasse die gesamte Zeit durchzuhalten! Als Belohnung gab es Goldmedaillen für alle! Ähnlich erfolgreich war auch die Bilanz der Klassen 5b und 5c. Sichtlich stolz nahmen die Athleten ihre Medaillen bei der Siegerehrung entgegen. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer!

Sta(t)tfestlauf