„Anton putzt sich raus“

Das Anton putzt sich heraus_1Schüler und Lehrer gemeinsam aktiv für die Umwelt

Für unsere  Schule - zwischen den Burgen und Mitten im Grünen -  ist eine wunderschöne Landschaft ein besonderes Merkmal und Aushängeschild. Leider gehen viele Menschen nicht immer sehr umweltbewusst und achtsam mit dieser Natur um. Sie tragen häufig zu Verschmutzungen durch ihren Müll bei. Auch vor unserem schulischen Umfeld machen solche Verschmutzungen nicht halt.

Stellenausschreibung: Bundesfreiwilligendienst 2018/19 „Unterstützung der Inklusion“

Du hast dein Abitur/deinen Schulabschluss bald in der Tasche und willst eine Zwischenstation einlegen, um jede Menge Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu sammeln?
Du hast (immer noch) Spaß an der Schule, bist teamfähig und flexibel?
Du möchtest die Chance ergreifen herauszufinden, ob der soziale Bereich oder die Schule jenseits der Schülerperspektive für dich als Ausbildungsrichtung interessant ist?
Du bist vielleicht auch im Nachwuchsbereich im Sport oder in der Jugendarbeit der Kirche aktiv?

Dann bewirb dich für unser Team!

Weitere Informationen findest Du hier: Stellenausschreibung BufDi 2018.pdf

Anmeldungen

Am St.-Antonius-Gymnasium haben sich für das Schuljahr 2018/19 insgesamt 106 Jungen und Mädchen angemeldet.

Wir starten nach den Sommerferien mit vier Klassen 5. In die bilinguale Klasse werden 32 Schülerinnen und Schüler aufgenommen, in die drei anderen Klassen jeweils ca. 25 Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns über das gute Ergebnis und danken Ihnen und euch allen für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Kennlernnachmittag

Der Kennlernnachmittag wird am Donnerstag, den 21.06 2018, stattfinden. Die Einladungen verschicken wir kurz vorher.

Berufsorientierung in der Q1: Besuch der Abimesse Einstieg in Köln

Abimesse 2018_1Wie sieht meine Zukunft aus? Was möchte ich nach dem Abitur machen? Was sind meine Möglichkeiten? Mit diesen Fragen beschäftigen sich insbesondere die Schüler der Oberstufe des St. Antonius-Gymnasiums. Die Schüler der Q1 hatten am 02. Februar 2018 die Möglichkeit auf der "Abimesse Einstieg" in Köln sich über ihren Werdegang nach dem Abitur mehr Klarheit zu verschaffen.
 
270 Hochschulen, Unternehmen und Gap-Year Anbieter hatten sich in den Kölner Messehallen versammelt, um die Oberstufenschüler zu beraten und ihnen einen tieferen Einblick in die verschiedensten Berufe und Möglichkeiten zu geben, welche sich diesen nach der Schule bieten. 

Das St.-Antonius-Gymnasium verabschiedet Frau Roswitha Lindemann, Deutsch-, Latein und Philosophielehrerin

Verabschiedung R. Lindemann_1

Nach fast 26 Jahren am St.-Antonius-Gymnasium verabschiedete die Schulleitung und das Kollegium zum Halbjahreswechsel Roswitha Lindemann in den Ruhestand. Jörg Schürmann, der stellvertretende Schulleiter, dankte Roswitha Lindemann für ihren engagierten, pflichtbewussten und immer verlässlichen Dienst für und mit den ihr anvertrauten Schülerinnen und Schülern. „In den vielen Jahren am Anton sind Sie mit Ihren Fächern und Ihrer professionellen Berufsauffassung zu einem unverzichtbaren Teil des Kollegiums geworden. Wie beliebt Frau Lindemann und ihre Fächer sind, zeigte sich in den letzten Abiturprüfungen von Frau Lindemann- 16 mündliche Prüfungen waren vorzubereiten und abzunehmen.“

Erfolgreiche Teilnahme am Tastschreibkurs

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Teilnahmebescheinigungen

Tastschreiben_1
 

IPad-Kurs an der Irisschule Münster

Ein Bericht von Finn-Ole L. (Klasse 9):

Am Samstag nutzte ich das Angebot der Irisschule, einer Förderschule mit Förderschwerpunkt Sehen, mich mit meinem Hilfsmittel, dem iPad, vertiefend auseinanderzusetzen und meine Kenntnisse im Umgang mit dem iPad zu erweitern. Zunächst wurden die Basics besprochen, wie z.B. was eine App überhaupt ist und wie ich diese öffne und schließe, aber auch wie ich eine solche verschiebe und am besten sortiere. Außerdem wurde erklärt, wie man zwei Apps parallel öffnen kann und von der einen App einen ausgewählten Text in die andere App verschieben und ihn dann bearbeiten kann. Das ist für meine Arbeit in der Schule sehr hilfreich.

Wider das Vergessen und für ein tolerantes Miteinander: Esther Bejarano, Auschwitz-Überlebende, und die Band „Microphone Mafia“ zu Gast am Anton

Konzert Bejarano

Esther Bejarano ist eine der letzten bekannten Überlebenden des Mädchenorchesters Auschwitz. Sie hat Geschichte am eigenen Leib erlebt, hat den Schrecken der NS-Herrschaft mitsamt Aufenthalten in den KZs Auschwitz und Ravensbrück auf schmerzliche Art und Weise spüren müssen. Ihre Eindrücke, ihre Herkunft und ihre Geschichte drückt sie dabei seit Jahren schon zusammen mit ihrem Sohn Joram sowie weiteren Musikern aus. Die dabei behandelten Themen wie Ausgrenzung, Rassismus oder etwa Gewalt sind damals wie heute noch aktuell und gehören längst nicht der Vergangenheit an.

Am Freitag, den 24. November 2017 um 19.00 Uhr wird sich Esther Bejarano auch im St.-Antonius-Gymnasium für diese Themen in einem Konzert mit der Kölner Band MICROPHONE MAFIA. engagieren. Gemeinsam machen sie Musik für ein friedliches Miteinander.