#friedenfalten

Frieden falten

Plötzlich waren sie da: Weiße und bunte Papiertauben in allen Fenstern des Anton! Mit der Aktion „Frieden falten“ setzten alle Lernenden des Anton ein starkes Zeichen für den Frieden.

Wie kam es zu diesem Zeichen? Unsere SV beschäftigt – wie uns alle sicherlich – die aktuelle Lage in der Ukraine. Mit großem Entsetzen nehmen die Lernenden am Schicksal der Menschen Anteil, die dort unter fürchterlichen Bedingungen Krieg erleben. Krieg ist etwas, das unsere Lernenden zum Glück nie selbst kennengelernt haben. Gerade deswegen rückt dieser Krieg in Europa den Frieden mehr denn je in den Mittelpunkt – der Wert des Friedens wird plötzlich sehr unmittelbar erfahrbar.

In der Ukraine, im Jemen, im Südsudan, in Afghanistan und an vielen weiteren Orten der Welt leben Menschen ohne Frieden. Und auch in Russland müssen Menschen erleben, was es für sie bedeutet, wenn der Frieden auf’s Spiel gesetzt wird. Aus Solidarität mit den Menschen, denen der Frieden nicht gewährt wird, rief unsere SV deswegen zur Aktion #friedenfalten auf:

Wir setzen ein Zeichen: Am Donnerstag, den 03.03.2022, falteten alle Lernenden, die sich solidarisch zeigen und den Wert des Friedens betonen möchten, eine persönliche Friedenstaube. Die Friedenstaube konnte individuell mit Farbe, Symbolen oder Text gestaltet werden. Die Tauben werden an den Klassen- und Kursraumfenstern aufgehängt. So ist sichtbar ein starkes Symbol für den Frieden im ganzen Anton entstanden.

Gelebte Nachbarschaft: #friedenfalten auch im Antoniuskloster

 

#friedenfalten im Kloster

Sr. Gerhardis ist mit ihren Mitschwestern unserer Aktion #friedenfalten gefolgt: Die Schwestern falten selbst Friedenstauben, die sie uns als Zeichen für Frieden und Nachbarschaft übergeben. Wir haben heute unsererseits von uns gefaltete Tauben zum Kloster gebracht. Riesig haben wir uns über die Spende der Schwestern für die Aktion „Deutschland hilft“ gefreut.

Stufenanlage zum Sonnen und Entspannen - Stadtverwaltung und St.-Antonius-Gymnasium weihen umgestalteten Schulhof ein

 

Schulhofeinweihung

Über einen neuen Platz zum Entspannen freuen sich die Schülerinnen und Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums. Sie können jetzt auf einer Stufenanlage direkt an der Stever die Sonne genießen. Am Mittwoch haben die Schule und die Stadtverwaltung den Platz gemeinsam eingeweiht.

Auch die öffentliche Wegeverbindung entlang der Vischeringstever zwischen der Sporthalle am St.-Antonius-Gymnasium bis zur Klosterstraße wurde vervollständigt. Hier führt der gleiche wassergebundene Weg wie in der Stadtlandschaft entlang. „Die Schule ist nun noch enger mit der Landschaft zwischen den beiden Burgen verbunden, eine schönere Lage kann es gar nicht geben“, sagt Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt.

Die Lehrerschaft hat einen Walnussbaum gespendet, der in der vergangenen Woche auf dem Schulhof gepflanzt wurde. Für diese Baumsorte wurde sich entschieden, weil der Namenspatron der Schule, der Priester Antonius von Padua, am Ende seines Lebens von einem Walnussbaum aus gepredigt haben soll. Außerdem wurden drei Staudenbeete mit mehreren, gegenüberliegenden Bänken angelegt. Zweireihige Hainbuchen bilden eine Abgrenzung des Schulgeländes. Ein Sonnensegel dient den Kindern und Jugendlichen im Sommer als Schutz vor der Sonneneinstrahlung, sodass sie sich im Schatten an der frischen Luft aufhalten können.

Das Anton ist bunt!

Karneval am Anton
Auch wenn zur Zeit das Wetter und die Pandemie die Tage grau machen - heute war das Anton bunt. Löwen, Feen, Faultiere, Tiger und viele andere eroberten an Altweiber unsere Schule. Danke euch allen für diese Farbtupfer!

Ablaufschema bei Quarantäne bzw. Selbstisolation

Hier finden Sie das Ablaufschema vom 20.1.2022, das uns hilft, den Überblick über die Verfahrensabläufe bei der Quarantäne/Selbstisolation zu behalten. Wir hoffen, dass es auch Ihnen hilft. (Bitte auf das Bild klicken zum Vergrößern.)

Ablaufschema bei Quarantäne bzw. Selbstisolation

Verhalten bei Erkrankungen

Falls Ihr Kind Symptome, die auf eine Covid-19-Erkrankung hindeuten, bitten wir Sie um Beachtung der folgenden Handlungsanweisung. Bitte melden Sie Ihr Kind in jedem Fall morgens im Sekretariat entsprechend ab. Wir bitten Sie, uns über negative Testergebnisse zu informieren.

Konzept zum Lernen auf Distanz

Das folgende Konzept dient dazu, Lernenden, Erziehungsberechtigten sowie Lehrenden im Rahmen des Lernens auf Distanz einen roten Faden an die Hand zu geben, der wesentliche Leitlinien zusammenfasst.

Erstellt wurde es aus den Erfahrungen während der Schulschließung im Frühjahr 2020 und 2021 und im Hinblick auf eine eventuelle erneute (teilweise) Schulschließung.

Konzept zum Lernen auf Distanz (aktualisiert am 15.2.2021).

Maßnahmen zum Schutz gegen eine Ansteckung

Hier findet sich unser Hygienekonzept mit Stand 11.04.2021.

Über weitere und ergänzende Maßnahmen, die sich aus Änderungen der allgemeinen Infektionslage ergeben können, informieren wir Sie immer unverzüglich.