Stimmt für unser Anton bei der SpardaSpendenwahl!

Liebe Schüler:innen und sehr geehrte Eltern,

liebe Freund:innen unseres Anton,

auch in diesem Jahr findet die SpardaSpendenwahl statt. Dies ist ein Projekt, bei dem sich Schulen über ihre Fördervereine um großzügige Unterstützung (bis zu 6500€) bewerben können. Und das Anton ist in diesem Jahr dabei!

SpardaSpendenwahl

Worum bewerben wir uns?

Wir bewerben uns um eine Förderung für Hochleistungsbeamer, damit wir die Freuden der modernen Präsentationstechnik nutzen können, ohne das zu missen, was das Anton-Gebäude auszeichnet: viel Licht in allen Räumen. Denn seien wir einmal ehrlich: Wer will schon im abgedunkelten Raum sitzen, wenn wie jetzt gerade der Frühling die Stimmung noch mehr aufhellt!?!

Wie könnt ihr/können Sie das Anton unterstützen?

Auch das ist ganz einfach! Man muss sich einfach nur unkompliziert mit seiner Handynummer bei der Spendenwahl registrieren. Dann bekommt man einen Code zugeschickt, mit dem man eine Stimme für das Anton abgeben kann:

  1. https://www.spardaspendenwahl.de/ aufrufen
  2. Unter „Abstimmen" das Anton in der Kategorie „mittel" oder über die Suchfunktion suchen.
  3. Handynummer bei „Code anfordern" eingeben.
  4. Die 3 Stimmen, die man erhält, kann man alle dem Anton geben.

Wichtig ist: Die Fördersumme ist gestaffelt – nur die 50 Schulen mit den meisten Stimmen bekommen eine Förderung – und nur die Siegerschule erhält die vollen 6500 €. Deswegen: Stimmt/Stimmen Sie nicht nur selbst ab, sondern mobilisieren Sie gerne Familie, Freunde, Verwandte, Bekannte!

Wir danken Ihnen und euch für Ihr und euer Engagement, damit im Anton bald im Sonnenschein glasklare Bilder präsentiert werden können!

Elisabeth Hüttenschmidt

Schulleiterin

Virtuelle Karnevalsfeier der Klasse 6e

Karneval der 6e

Bekanntlich ist richtiges Karneval-feiern dieses Jahr nicht möglich. Dafür gab es ja schon das Karnevals-Video. Aber auch die 6e will nicht ganz ohne Karneval.
Am Nelkendienstag, der erste Unterrichtstag nach dem langen Karnevalswochenende, veranstaltete die Klasse ein Videomeeting. Natürlich nicht ohne Verkleidung! Von Einhorn bis Wikinger – von Clown bis Rotkäppchen.  Papier und Stift lagen bei allen Karnevalisten schon bereit, denn auch ein kleines Quiz gab es. Vier Kategorien – vier Fragen. Das Thema Karneval durfte unter den vier Kategorien natürlich nicht fehlen. Rund ums TV, Sport und Schule waren die anderen Kategorien.

Und so hatten sie dann Karneval,
in der Schule wär‘s ein Maskenball,
und auch wenn‘s nicht wie immer war,
vielleicht klappt es ja nächstes Jahr!

(Mara K. 6e )

Digitaler Karneval am Anton

Karnevalsvideo

Auf Initiative einiger Lehrerinnen und Lehrern wurden unsere Schülerinnen und Schüler mit einer besonderen Aufgabe in das lange Karnevalswochenende geschickt. Bis Samstagabend hatten alle die Chance ihre karnevalistischen Fotos und Videos einzusenden. Das daraus entstandene Gesamtwerk steht allen seit dem frühen Rosenmontag in der Cloud zur Verfügung. 

Anton Helau!

Schneeräumen für die Abikasse

Schneeräumen für die Abikasse

Wir, die Stufe Q1 des Antons, haben am 9.2.2021 eine Aktion gestartet, bei der wir Leuten in Lüdinghausen und Olfen dabei halfen ihren Schnee weg zu räumen. Wir haben die Aktion gestartet, um Leuten zu helfen, die die Mengen an Schnee nicht alleine wegräumen können, und um durch unsere Hilfe Spenden für unsere Abikasse zu sammeln. Wir haben schon Gehwege, Garagen, Kellertreppen und vieles mehr frei geräumt. Die fleißigen Helfer unserer Stufe sind auch weiterhin im Einsatz, solange noch Schnee liegt, und helfen gerne die Schneemengen zu beseitigen.

Impressionen vom verschneiten Anton

Impressionen vom verschneiten Anton

Viele Grüße von allen, die trotz allem im Moment in der Schule sind: die Verwaltung, der Hausmeister, Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer aus der Notbetreuung und die Schulleitung.

Informationen der Schulleiterin zu Videokonferenzen im Distanzlernen

 

10.02.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,                                                          

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute möchte ich Sie und euch noch einmal auf wichtige Punkte im Zusammenhang mit dem Thema Videokonferenzen hinweisen.

Das Anton verabschiedet Karl Grimstein

Nach 34 Jahren am Anton verabschiedet sich Karl Grimstein in den wohlverdienten Ruhestand. Der engagierte Pädagoge unterrichtete die Fächer Biologie und Erdkunde in allen Klassenstufen sowie in Grund- und Leistungskursen der Oberstufe.

Nach dem Abitur in Ahaus, dem Studium in Münster und dem Referendariat in Braunschweig unterrichtete er zunächst in Vreden, später in Castrop-Rauxel, bevor er seine Stelle am Anton in Lüdinghausen antrat.