Von "Oh wie süß" zu "Hier stinkt es aber!" - Exkursion der 5a zum Bauernhof

Bauernhofexkursion der 5a

Matti berichtet von der Exkursion der Klasse 5a zum Betrieb Kortstiege: „Wir trafen uns am Anton und gingen zur Bushaltestelle um mit dem Bus Richtung Senden zu fahren. Nachdem ausgestiegen waren, mussten wir eine ziemlich lange Straße bis zum Hof laufen, wo uns Herr Kortstiege schon in Empfang nahm.

Er führte uns in eine große Halle mit vielen Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen. Dort legten wir erstmal unsere Sachen ab und mussten Plastikstrümpfe über unsere Schuhe ziehen, zum Glück keine Ganzkörperanzüge!

Danach führte uns Herr Kortstiege an ein Fenster mit Paletten darunter. Dort konnten wir in den Stall sehen und bekamen auch direkt erstmal ein paar Ferkel auf den Arm. Frau Kortstiege erzählte uns interessante Fakten über die Schweinehaltung z. B. warum der Schwanz abgeschnitten wird.

Im Anschluss machten wir eine kleine Pause. Danach führte uns Herr Kortstiege an ein Fenster durch das wir größere, ältere Schweine sehen konnten, die dort taten, was Schweine so tun. Wir gingen auch noch zu einem Stall mit Schweinen, die zwischen zwei und acht Wochen alt waren. Am Ende des Ganges war eine Tür durch die es in einen leeren Stall ging. Dort war kein einziges Schwein, alles war noch sauber. Herr Kortstiege erklärte uns dort die Stallanlage. Wir gingen zurück in die große Halle und dort ging es durch eine Tür mit der Aufschrift "Büro". Dort drinnen befand sich der Computer zur Überwachung der Futteranlage. Wir konnten uns noch die Futtermischanlage ansehen. Über uns waren jetzt die schweren Silos mit dem Futter bestehend aus Mais, Weizen, Gerste und Kraftfutter.

Als letztes machten wir noch ein Bauernhof-Quiz, bei dem Gruppe "Besserwisser" gewann und als Preis eine Süßigkeitendose für die ganze Klasse bekam. Es wurden z. B. Fragen zum Alter oder Futter der Schweine gestellt.“

Der besuchte Betrieb Kortstiege ist ein konventioneller Schweinezucht- und Mastbetrieb im geschlossenen System mit Ackerbau und ökologischer Energieerzeugung mit Photovoltaik. Die Exkursion fand statt im Rahmen des schulinternen Lehrplanes für die Klasse 5 im Fach Erdkunde.