Besuch im Englischunterricht der Klassen 8a und 6e

 Besuch im Englisch-Unterrichts

Das sagt die Klasse 6e zum Besuch:

„Heute hat uns der Amerikaner Gary, ein Freund von Herrn Tilmann, besucht. Er ist ein sehr lustiger und sympathischer Typ, der uns all unsere Fragen beantworten konnte. Es hat uns großen Spaß gemacht, mit ihm zu reden. Seine Geschichten waren sehr unterhaltsam. Wir haben eine Menge über Amerika und das Leben dort gelernt. Frau Peckrun und wir waren begeistert, dass wir uns nach zwei Jahren Englischunterricht am Anton ohne Probleme mit einem amerikanischen Muttersprachler unterhalten können, obwohl wir viele Vokabeln nicht kannten und Amerika bisher auch noch kein Thema im Unterricht war. Thank you Gary, it was a pleasure to have you at the Anton!“

Besuch im Englisch-Unterrichts

Und das sagt die Klasse 8a über den Besuch:

„Am Dienstag, den 21.6. besuchte uns im Englischunterricht ein Native speaker aus Amerika. Für uns war das eine neue Erfahrung, da viele von uns noch nie in den USA waren. Gary kommt eigentlich aus Austin in Texas. Er lebt und arbeitet aber seit 2019 in Münster. Uns faszinierte, wie viele unterschiedliche Wohnorte er bereits hatte, da er schon vorher einmal in Deutschland war, in England studiert hat und im Staat Arkansas in den USA geboren wurde. In einer Fragerunde konnten wir viel über Amerika erfahren und lernen. Er erzählte uns, was Amerikaner_innen über Deutschland denken und wie seine Schulzeit damals war. Zudem berichtete er, dass er im Herbst mit seiner Familie nach Amerika reisen würde, damit seine Kinder ihre Großeltern besuchen könnten. Aber nicht nur wir lernten etwas, denn auch er war sehr neugierig und wollte von uns wissen, was wir über Amerika denken und wie das deutsche Schulsystem funktioniert. Mit einem Foto beendeten wir die Stunde. Der Besuch war ein schöner Abschluss des Schuljahres, in dem wir uns schon sehr viel mit dem Thema Amerika beschäftigt hatten.