Klimawandel, Plastikinseln, Treibhauseffekt - die Welt verändert sich, aber warum?

QR Codes

Die Klasse 8e hat sich in der letzten Unterrichtsreihe im bilingualen Biologieunterricht mit den Themen Plastik, Umwelt und Klimawandel beschäftigt und Präsentationen dazu erstellt. Die Schüler_innen durften sich selbst aussuchen, wie sie ihre Ergebnisse präsentieren, und es wurden viele unterschiedliche Wege gewählt, wie zum Beispiel Powerpointpräsentationen, Flyer oder Podcasts. Die Ergebnisse sind hinter den QR-Codes von oben hinterlegt.

Die Gruppe von Elias, Linus und Luke hat sich für ein Interviewformat entschieden. „Wir wollten etwas Neues und Spannendes ausprobieren“, sagen Elias und Luke.

In den Interviews, die wir mit den Teilnehmenden der einzelnen Gruppen geführt haben, wurde deutlich, dass alle es wichtig finden, über diese Themen aufzuklären und das neue Wissen zu teilen. Viele berichteten, dass sie ihr eigenes Verhalten im Privaten bereits geändert haben, indem sie zum Beispiel ihren Plastikkonsum bewusst reduzieren und regionaler einkaufen, um Transportwege und Rohstoffe zu sparen.

Podcast Klimawandel Nachtrag

„Wir finden es wichtig, dass wir dieses Thema im Biologieunterricht behandelt haben und noch immer behandeln, da wir jetzt etwas unternehmen müssen - für uns und die Generation nach uns, damit sie auch noch etwas von dieser schönen Welt und der schönen Natur da draußen haben“, sagt Emma. Die Schüler_innen der 8e sind sich einig, dass das Thema alle betrifft und wichtig ist, weil wir nur einen Planeten haben und den schützen müssen.

Unsere Aufgabe als Reporter bestand darin, die Gruppen zu begleiten und darüber zu berichten, damit es eine möglichst große Reichweite hat und alle am Anton dieses wichtige Thema besser verstehen.

Dazu haben wir uns bei einzelnen Personen über ihre Arbeit in den Gruppen informiert und diese dann interviewt und begleitet. Dabei hat uns keine Gruppe über größere Probleme oder Schwierigkeiten berichtet, da das grundlegende Verständnis schon durch unsere vorherige Unterrichtsreihe vorhanden war. Wir haben die Inhalte zunächst in englischer Sprache bearbeitet und sie dann im Rahmen dieser Projektarbeit auf deutsch zusammengefasst. Bei komplizierteren Aspekten hat sich eine Gruppe zum Beispiel alle Fragen notiert und mithilfe des bereits erarbeiteten Materials geklärt.

Wir konnten beobachten, dass die Gruppen allgemein intensiv an deren Präsentationen gearbeitet haben. Es waren alle sehr interessiert bei der Arbeit. „Das Thema hat mich sehr interessiert, da es wichtig ist und es unsere Generation noch viel betreffen wird.“ - so die allgemeine Meinung.

Wenn ihr auch wissen wollt, wie die Themen Klimawandel, Plastikverschmutzung und Treibhauseffekt zusammenhängen, dann schaut euch doch die einzelnen Ergebnisse der Gruppen an. Folgt einfach den QR Codes. Wir würden uns freuen, wenn ihr euch die Ergebnisse anschaut.

Eure 8e